KORBBALL-TERMINE

Altjahrhock

28.12.2018



Jahresübersicht (PDF)

KORBBALL - 1. Mannschaft - Berichte

KG Altnau-Kreuzlingen – Schweizer Cup, Achtelfinale, Spiel gegen Wikon LU

 

Unser Korbballteam Altnau-Kreuzlingen stösst nach einem interessanten Spiel gegen Wikon LU in das Achtelfinale des Schweizer Cup ein. Der Match startet mit rasantem Tempo und sicheren Abschlüssen auf beiden Seiten. So steht es nach acht Minuten bereits 5:5. Jedoch steigern sich die Spieler der KG Altnau-Kreuzlingen daraufhin in der Verteidigung, sodass sie bis zur Halbzeit mit 10:5 davonziehen. Der zweite Abschnitt bleibt spannend. Das NLB-Team aus Wikon vermag wenige Minuten vor Ende bis auf drei Körbe heranzuziehen. Die Altnau-Kreuzlinger lassen aber nichts mehr anbrennen und gewinnen das Spiel mit 16:10.

(09.12.2018/FB)

KG Altnau-Kreuzlingen – Neue Sporttasche

Pünktlich zu unserer ersten Runde des Schweizer Hallen Cups gegen Wikon, gab es für die ganze Mannschaft neue Sporttaschen von unserem Hauptsponsor Stöckli Outdoor Sports in Wil.

Besten Dank für die tollen Taschen und die Unterstützung durch das ganze Jahr.

(09.12.2018/FB)

Siegesserie am Höfercup geht weiter

KG Altnau-Kreuzlingen – Erfolgreiche Vorrunde der Thurgauer Hallenmeisterschaft

Am vergangenen Dienstag fand in Altnau die 4. Runde der Thurgauer Hallenmeisterschaft statt. Das Team konnte dabei den Heimvorteil der eigenen Halle ausnutzen und alle vier Spiele gewinnen. Damit darf die Korbballgemeinschaft Altnau-Kreuzlingen mit acht Siegen und einer Niederlage auf eine erfolgreiche Vorrunde zurückblicken. Die Rückrunde verspricht weiterhin Spannung, denn auch Eggethof liegt mit 16 Punkten auf dem geteilten ersten Zwischenrang.

(21.11.2018/TW)

KG Altnau-Kreuzlingen – Siegesserie am Höfercup geht weiter

Seit der Gründung der KG Altnau-Kreuzlingen im Herbst 2014 konnte das Team den Höfercup jedes Jahr gewinnen. Doch auch in diesem Jahr war das Vorbereitungsturnier mit drei NLA und zwei NLB Mannschaften sehr gut besetzt.

 

Die Korbballgemeinschaft Altnau-Kreuzlingen konnte dabei alle Spiele der Vorrunde gewinnen und qualifizierte sich somit als Gruppensieger für den Final. Gegen Zihlschlacht legte das Team vom Bodensee von Anfang an vor. Trotz eine 5-Minuten-Strafe konnte der Vorsprung bis zum Schluss sogar noch ausgebaut werden. In der heimischen Schwärzi-Halle durfte somit zum fünften Mal in Folge der Turniersieg am Höfercup bejubelt werden.

(12.11.2018/TW)

Siegesserie am Höfercup geht weiter

KG Altnau-Kreuzlingen – Nach der Vorrunde auf dem 4. Zwischenrang

Am 5. Mai startete in Neuhausen (SH) die NLA-Saison 2018 im Korbball. Die Korbballgemeinschaft (KG) vom Bodensee sicherte sich im Startspiel gegen die sehr kämpferische Mannschaft aus Grindel (SO) sogleich den ersten Sieg (15:10). Im zweiten Spiel verflogen die Freudegefühle nach dem gelungenen Startauftakt. Nach einer sehr schwachen zweiten Halbzeit, in welcher sich die KG Altnau-Kreuzlingen vor allem im Abschluss schwer tat, ging das Spiel gegen den Kantonsrivalen aus Neukirch mit 7:8 verloren.

Gegen das grossgewachsene Neuenkirch (LU) konnten mit einem Sieg (11:10) zwei wichtige Punkte verbucht werden und gleichzeitig wurde die offene Rechnung aus dem frühen Cup-Ausscheiden gegen die Innerschweizer beglichen.

Die zweite Spielrunde wurde am 26. Mai in Pfaffnau (LU) ausgetragen. Im ersten Spiel musste die Korballgemeinschaft eine deutliche Niederlage (6:12) gegen Bachs (ZH) einstecken. Durch die hohe Trefferquote der Gegner aus Zürich lag Altnau-Kreuzlingen früh im Hintertreffen und fand nie richtig ins Spiel. Das solid aufspielende Bachs nutzte die Gelegenheit und verbuchte den verdient hohen Sieg.

Nach der herben Niederlage gelang es dem Team vom Bodensee sich wieder aufzurappeln und gewann das zweite und dritte Spiel. Mit vielen schönen Kombinationen und einem starken Konterspiel fiel das Resultat (18:8) im Spiel gegen Nunningen (SO) relativ deutlich aus. Gegen den Aufsteiger Hochwald-Gempen (SO) war es über gut 30 Minuten ein offener Schlagabtausch. In den letzten Spielminuten schöpfte die Korbballgemeinschaft noch ihre letzten Reserven aus und gewann mit 17:12.

Am letzten Spieltag der Vorrunde reiste das Team vom Bodensee in das nahegelegene Volketswil (ZH). Zum Auftakt gegen den NLA-Meister Madiswil (BE) aus der letzten Saison resultierte nach Spielende ein Unentschieden (10:10). Eine schwache Chancenauswertung und eine durchzogene zweite Halbzeit verhinderten einen Sieg der Korbballer von Altnau-Kreuzlingen.

Dank einer konzentrierten Teamleistung konnten im zweiten Spiel gegen Menznau (LU) zwei Punkte erzielt werden (8:5). Im letzten Spiel der Vorrunde traf die Korbballgemeinschaft auf den Tabellenführer Pieterlen (BE). Zur Halbzeit führte das Team vom Bodensee, allerdings funktionierte im zweiten Spielabschnitt nur noch wenig. Mit einem schnellen Spiel und schönen Kombinationen sicherten sich die Berner den Sieg (13:9).

Nach 9 Spielen steht die KG Altnau-Kreuzlingen auf dem vierten Zwischenrang. Nun gilt es sich optimal für den Angriff in der Rückrunde vorzubereiten.

Tabellenstand NLA 2018: 1. Pieterlen BE (16 Punkte), 2. Neuenkirch LU (15), 3. Bachs ZH (13), 4. Altnau-Kreuzlingen TG (11), 5. Madiswil BE (11), 6. Neukirch-Roggwil TG (9), 7. Menznau LU (7), 8. Hochwald-Gempen SO (3), 9. Nunningen SO (3), 10. Grindel SO (2)

(02.06.2018/LH)